(Pressemitteilung erschienen am 29.08.2016)

Information und Vorbesprechung von Projektideen bzw. möglichen künftigen Projekten


Am Dienstag, 13. September 2016, findet in Althengstett der nächste LEADER-Stammtisch statt. Ziel ist, interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Fördermöglichkeiten von LEADER Heckengäu zu informieren und potentielle Projekte zu besprechen.

Treffpunkt ist um 18 Uhr im Bio-Ladenbistro „Der Grünling“ (Hauptstraße 14, 75382 Althengstett). Im Fokus steht das Fördermodul IMF, „Innovative Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum“. Dabei geht es um Existenzgründungen bzw. Existenzfestigungen von Frauen mit ländlichem Bezug oder entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen. Der Stammtisch gibt Gelegenheit, sich auszutauschen und mit der Geschäftsstelle Fragen rund um LEADER Heckengäu und mögliche Projekte zu klären. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen; um Anmeldung wird gebeten.

Außerhalb des Stammtischs können der Geschäftsstelle von LEADER Heckengäu selbstverständlich jederzeit Projektideen vorgestellt werden. Wer für 2017 ein Projekt anstrebt, sollte schon jetzt Kontakt aufnehmen. Die Geschäftsstelle ist per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07031 / 663-2141 und 663-1172 zu erreichen.
www.leader-heckengäu.de

Die LEADER Heckengäu-Gemeinden: Landkreis Böblingen (Weissach, Deckenpfronn, Jettingen, Mötzingen und Bondorf), Landkreis Calw, (Bad Liebenzell, Simmozheim, Althengstett, Ostelsheim, Gechingen, Wildberg, Nagold, Egenhausen und Haiterbach), Enzkreis, (Wiernsheim, Mönsheim, Wimsheim, Friolzheim, Tiefenbronn und Neuhausen) sowie mit Eberdingen eine Gemeinde aus dem Landkreis Ludwigsburg.

 

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Hier gibt es den neuen Informationsflyer, der über die LEADER-Fördermöglichkeiten in Kürze informiert. Dieser ist auch im Downloadbereich verfügbar.