Handlungsfeld 3:   Naturschutz und Landschaftspflege
Antragsteller:     Sebastian Katz
Investitionsort:     Mötzingen
Fördersatz:      40 % der förderfähigen Kosten

 

Um auch schon Grundschulkindern einen Einblick in die Tätigkeit des Imkers und in das Leben eines Bienenvolks zu ermöglichen, soll in Mötzingen eine Lagerhütte gebaut werden, die als Lagerfläche für Imkerzubehör dient, aber auch als Ort für Umweltbildungsmaßnahmen.

Ein Imker aus Mötzingen möchte eine Lagerhütte auf seiner Streuobstwiese bauen, damit dort einerseits sein Imkereizubehör untergestellt werden kann, andererseits die Hütte auch als Standort für kleine Theorieeinheiten mit Grundschulklassen genutzt werden kann. Die Schulkinder sollen die Möglichkeit bekommen, Neues zu Insekten, Honig– und Wildbienen zu erlernen und auch den Praxisalltag eines Imkers kennenzulernen. Hierzu soll auch ein Bienenvolk zusammen mit den Grundschulkindern betreut werden. Die ehrenamtlich durchgeführten Schulprojekte sollen für familienfreundlichere Strukturen und eine höhere Lebensqualität im Ort sorgen. Durch den Bau der Lagerhütte kann außerdem das Angebot an regional erzeugten Imkerprodukten erhöht und die interkommunale Zusammenarbeit mit Bäckereien und Gastronomie gestärkt werden.