Machen Sie mit beim Bürgerbeteiligungsprozess

Für die Phase der Neubewerbung planen wir viele verschiedene Veranstaltungen mit Bürgerbeteiligung.

Nur in Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Akteuren kann der Bottom-Up-Prozess gelebt werden. Seien Sie bei der Entwicklung des Heckengäus mit dabei!

 

Projektideen für die neue Förderperiode 2023-2027 gesucht!

Digitale Bierdeckelaktion

 

Wir suchen potentielle Projektideen für die Region Heckengäu, mit denen wir unsere Zukunftsthemen in der kommenden Förderperiode in den Jahren 2023 bis 2027 vorantreiben können. Von einer Unternehmensgründung
bis zum Insektenhotel, von Mehrgenerationen-Aktivparks bis zur Baumpflanzung: als LEADER-Region möchten wir auch in Zukunft sinnvolle Projekte für die Region fördern.

 

Jetzt einfach und unverbindlich den digitalen Bierdeckel unter folgendem Link ausfüllen.

Digitaler Bierdeckel: Projektideen für die LEADER-Bewerbung Heckengäu

 

 

 

Die nächsten Veranstaltungen:

 

Online-Impuls-Stammtisch „Resilienz im ländlichen Raum“

01. Februar 2022, 18:00 bis 19:30 Uhr - Eine gemeinsame Veranstaltung der LEADER-Regionen Heckengäu und Mittlerer Schwarzwald.

Resilienz – der Begriff taucht immer öfter in verschiedenen Kontexten auf. Er bedeutet so viel wie Widerstands- oder Krisenfähigkeit. In der Regionalentwicklung bedeutet Resilienz die Stärkung eines sozialen Zusammenhalts in Regionen, damit lokale Gemeinschaften in der Lage sind, in Krisensituationen angemessen zu reagieren.

Wie lässt sich solche Resilienz nun aber im Kontext ländlicher Räume beschreiben und fördern? Welche Konzepte und Ansätze sind nötig, um die Widerstandsfähigkeit regionaler Strukturen zu festigen? Und was kann eine Region tun, bzw. welchen Beitrag kann LEADER dazu leisten? Solche und ähnliche Fragen werden im Rahmen des Online-Impuls-Stammtischs „Resilienz“ diskutiert.

Als Referent konnte Dr. Alistair Adam Hernández von der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft gewonnen werden. Er beschäftigte sich im Rahmen seiner Promotion „Das resiliente Dorf“ mit besonders dynamischen und lebendigen Gemeinschaften in der europäischen Peripherie.

Anmeldungen sind bitte bis zum 28. Januar 2022 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten, oder telefonisch an 07031 663-1172. Die Zugangsdaten werden kurz vorher verschickt.

 

Bitte beachten Sie, dass unsere bisherigen E-Mail Adressen aktuell nicht erreichbar sind.

 

 

 

Achtung!

Wir können aktuell über unsere bisherigen Mail-Adressen keine Mails empfangen.

Richten Sie bitte Ihre Anfragen vorübergehend an b.smith@lrabb.de oder 
m.simon@lrabb.de.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Aktueller Projektaufruf

Verfügbare Fördermittel: EU, LPR, Kunst & Kultur, IMF 

Bis zum 21. Januar 2022 können Projektanträge eingereicht werden.Aufruf

Mehr erfahren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.