Anmeldungen bis 23. April 2018 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer eine Projektidee, aber noch Fragen zur Umsetzung hat oder wer mehr über LEADER Heckengäu wissen möchte, der ist genau richtig in der LEADER Projektentwicklungswerkstatt. Am Donnerstag, 26. April 2018 von 18 bis ca. 21 Uhr, gibt es in der Alten Strickfabrik, Weissach, (Bahnhofstraße 36, 71287 Weissach), Raum für gemeinsamen Austausch, Information und wertvolle Tipps von der LEADER Heckengäu Geschäftsstelle.

 „Wir möchten mit den Anwesenden diskutieren und Anregungen zu Ideen oder geplanten Projekten geben“, so LEADER-Geschäftsführerin Barbara Smith. „Insgesamt wollen wir dazu ermuntern, dass sich die Menschen aktiv im LEADER-Prozess einbringen, gemeinsam Ideen weiterentwickeln und sich vernetzen.“ Die drei Handlungsfelder sind breit gefasst: Leben und Arbeiten auf dem Land im Einklang von Familie und Beruf, Kultur und Natur – naturnaher, ländlicher Naherholungs- und Erlebnistourismus, sowie „Landschaftspflege und Naturschutz. „Wir wollen im Rahmen der Projektentwicklungswerkstatt Projekte aus allen Handlungsfeldern vorstellen und diskutieren“, so Smith.

Nach einem kurzen Einblick in die Fördermöglichkeiten bei LEADER Heckengäu werden mehrere Projekte und Projektideen vorgestellt: Konkret werden die bereits geförderten LEADER-Projekte "mobile Wildkammer Gechingen" und "Streuobstpflanzaktion 2017" vorgestellt mit dem Ziel, weitere Projekte daraus zu entwickeln. So steht die Idee einer "Nistkastenaktion 2019/ 2020" im Raum. Des Weiteren sind folgende Projektpräsentationen geplant:

  • "Rollendes Denkmal im Heckengäu - der Hohenzollernzug"
  • "barrierefreier Zugang und Errichtung eines Backstage-Bereichs in einem Theater"
  • "Grillvergnügen im Einklang mit der Natur"
  • "innovativer Mobilitätsservice"

Für die Teilnahme an der Projektentwicklungswerkstatt wird um Anmeldung gebeten. Die Geschäftsstelle ist per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07031 / 663-1172 erreichbar.
www.leader-heckengäu.de.

Die LEADER Heckengäu-Gemeinden sind im Einzelnen: Aus dem Landkreis Böblingen fünf (Weissach, Deckenpfronn, Jettingen, Mötzingen und Bondorf), aus dem Landkreis Calw neun, (Bad Liebenzell mit den Ortsteilen Monakam, Unterhaugstett & Möttlingen, Simmozheim, Althengstett, Ostelsheim, Gechingen, Wildberg, Nagold, Egenhausen und Haiterbach), sechs aus dem Enzkreis, (Wiernsheim, Mönsheim, Wimsheim, Friolzheim, Tiefenbronn und Neuhausen) sowie mit Eberdingen eine Gemeinde aus dem Landkreis Ludwigsburg.

Aktueller Projektaufruf

über 800.000 € Fördermittel Aufruf

bis 15.10.2018
können Projekte für die nächste
Auswahlrunde eingereicht werden

Mehr erfahren

Foto-Wettbewerb

Bis zum 21.09.2018 findet unser Foto-Wettbewerb statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok