(Pressemitteilung vom 25.06.2020)

Restmittel im Fördertopf von LEADER Heckengäu

Ergebnis der Auswahlsitzung vom 23.06.2020

 

 

Es gibt noch Restmittel im Fördertopf von LEADER Heckengäu. Bis 6. Juli können deshalb nochmals Projektanträge eingereicht werden. „Die Höhe der Fördergelder, die wir verteilen können, ist momentan noch unklar, aber wer einen Projektantrag stellen möchte und kann, soll auf uns zukommen“, so LEADER Geschäftsführerin Barbara Smith. Fragen beantwortet die LEADER-Geschäftsstelle Heckengäu im Landratsamt Böblingen: Tel. 07031 663-2141 oder -1172, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ein LEADER-Projekt muss im Aktionsgebiet liegen, mindestens einem der drei Handlungsfelder zuzuordnen sein, auf einem realistischen Zeitplan beruhen und nach der Förderung weiter tragfähig sein. Projekte, die diese Anforderungen erfüllen, werden in der Auswahlsitzung durch den Vorstand beschlossen. Am 23.Juni hatte eine solche Sitzung, als Videokonferenz, bereits stattgefunden – sechs Projekte galt es dabei zu beurteilen. Alle Projekte wurden für förderwürdig befunden:

 

Ein Erlebnispark in Hochdorf/Enz soll ein attraktiver Anziehungspunkt für den Ort und seiner Bürgerschaft werden. Für den Hohenzollernzug „Feuriger Elias“ wird die Werkstatthalle in Weissach saniert und künftig auch für die Öffentlichkeit als Museumswerkstatt zugänglich sein. Und in Althengstett wird auf dem Gelände der Schnaufer GmbH mit der „Heckenhütte“ ein neues gastronomisches Angebot entstehen. Drei kleinere Projekte betreffen die Gemeinde Wildberg, wo das Freizeitgelände Braunjörgen mit verschiedenen Spiel- und Sportgeräten aufgewertet wird. In Tiefenbronn entstehen zwei neue Spielplätze und in Bondorf werden die Jugendräume im evangelischen Gemeindehaus modernisiert.

 

Die LEADER Heckengäu-Gemeinden: Aus dem Landkreis Böblingen fünf (Weissach, Deckenpfronn, Jettingen, Mötzingen und Bondorf), aus dem Landkreis Calw neun, (Bad Liebenzell, Simmozheim, Althengstett, Ostelsheim, Gechingen, Wildberg, Nagold, Egenhausen und Haiterbach), sechs aus dem Enzkreis, (Wiernsheim, Mönsheim, Wimsheim, Friolzheim, Tiefenbronn und Neuhausen) sowie mit Eberdingen eine Gemeinde aus dem

Aktueller Projektaufruf

Bis zum 06. Juli 2020 können Projekte eingereicht werden.Aufruf

Mehr erfahren

Praktikant gesucht

LEADER Heckengäu e.V. Geschäftsstelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Impressum | Datenschutz

  07031 / 663-2141 oder -1172
 Fax: 07031 / 663-9-2141 oder 9-1172

 
Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über LEADER:
Leader EU MLR
 
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.