(Pressemitteilung erschienen am 07.04.2016)

Information und Vorbesprechung von Projektideen bzw. möglichen künftigen Projekten

Am Mittwoch, 13. April 2016, findet in Nagold ein LEADER-Stammtisch statt. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr vor dem Rathaus (Marktstraße 27, 72202 Nagold). Nach einem ca. einstündigen Stadtspaziergang gibt es im Wanderheim im Nagolder Stadtpark die Möglichkeit, sich auszutauschen und mit der Geschäftsstelle Fragen rund um LEADER Heckengäu und mögliche Projekte zu klären.

Informationen unter www.leader-heckengäu.de. Die Geschäftsstelle ist per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 07031 / 663-2141 und 663-1172 zu erreichen.

Die LEADER Heckengäu-Gemeinden sind im Einzelnen: Aus dem Landkreis Böblingen fünf (Weissach, Deckenpfronn, Jettingen, Mötzingen und Bondorf), aus dem Landkreis Calw neun, (Bad Liebenzell, Simmozheim, Althengstett, Ostelsheim, Gechingen, Wildberg, Nagold, Egenhausen und Haiterbach), sechs aus dem Enzkreis, (Wiernsheim, Mönsheim, Wimsheim, Friolzheim, Tiefenbronn und Neuhausen) sowie mit Eberdingen eine Gemeinde aus dem Landkreis Ludwigsburg.

 

 

 

 

Aktueller Projektaufruf

Vom 12. Juli 2024 bis zum 7. Oktober 2024 können Projektanträge eingereicht werden.Aufruf

Mehr erfahren

Restmittel Regionalbudget

21.000 €  Restmittel aus dem Regionalbudget für Kleinprojekte (zzgl. möglicher Rückflüsse).

Reichen Sie Ihre Projektidee bis 1. September 2024 bei uns ein!

Aufruf

Mehr erfahren

Mitwirk-O-Mat

Hier kannst du deinen Verein für den Heckengäu Mitwirk-O-Mat registrieren.

Zum Online-Formular für Vereine 

Hier kannst du den Mitwirk-O-Mat auch direkt testen.

Zum Mitwirk-O-Mat

LEADER Heckengäu e.V. Geschäftsstelle
Parkstraße 16
71034 Böblingen

Impressum | Datenschutz

  07031 / 663-2141 oder -1172
 Fax: 07031 / 663-9-2141 oder 9-1172

 
Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über LEADER:
Leader EU MLR
 
Gefördert durch:
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
/* Script */
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.