(Pressemitteilung erschienen am 28.06.2016)

Anmeldungen bis 11. Juli 2016 unter www.leader-heckengaeu.de

Was brauchst du, was fehlt in deiner Region und was hast du für Ideen und Vorschläge? Diese und ähnliche Fragen sollen im Rahmen eines Jugendforums von LEADER Heckengäu am Donnerstag, 21. Juli 2016, von 9 bis 15 Uhr, im Jugendhaus Bondorf (Nebringer STr. 22, 71149 Bondorf) bearbeitet werden.

Im Rahmen der Entwicklung des Regionalen Entwicklungskonzepts gab es bereits 2014 eine Jugendwerkstatt unter dem Motto „Jugendliche im Heckengäu – Wir sind die Zukunft im ländlichen Raum“. In Kleingruppen wurde einen Tag lang intensiv gearbeitet und ein Jugendleitbild sowie erste Projektideen entwickelt. „Wir wollen mit den Jugendlichen an diesen Ideen weiter arbeiten und neue Impulse entwickeln“, so Barbara Smith, Geschäftsführerin von LEADER Heckengäu. Die Teilnahme für Jugendliche ab 14 Jahren ist kostenlos, um Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 11. Juli 2016 wird gebeten. Schüler bekommen eine Schulbefreiung und alle Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat, das sie für eine Bewerbung o.ä. nutzen können.

Für eine erste Idee aus der Jugendwerkstatt wurde die Förderung bereits vom Vorstand empfohlen. Die Smartphone-App, mittels der sich Jugendliche aus dem Heckengäu nicht nur untereinander, sondern auch im weiteren Umkreis mit Anderen vernetzen können, ist ein erstes Kooperationsprojekt von fünf LEADER-Regionen. Veranstaltungen werden beworben, eine Mitfahrzentrale und die Gelegenheit zum Kennenlernen angeboten. Das Heckengäu vernetzt sich auf diese Weise mit dem Oberen Necker, dem Mittleren Schwarzwald, der LEADER Region Saale-Holzland (Thüringen) und der LEADER Region Südlicher Steigerwald (Franken).

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Hier gibt es den neuen Informationsflyer, der über die LEADER-Fördermöglichkeiten in Kürze informiert. Dieser ist auch im Downloadbereich verfügbar.